*
Menu
Allgemeines : Die Tränen der Tiere
29.09.2010 17:14 (2709 x gelesen)

DIE TRÄNEN DER TIERE
Ich bitte jeden Leser, dies mit dem Herzen zu lesen.
Der Verstand (ver-)führt uns nur in Bewertungen und Urteile.


"Ich habe sie gespürt, die Tränen der Tiere, sie füllten mein Herz bis zum Überlaufen, es war unerträglich - so viel Leid, so viel Trauer, so viel Tränen.
Die Tiere entscheiden sich immer wieder hierher zu inkarnieren um uns in unserer Bewußtwerdung zu unterstützen. Der Prozeß dauert nun schon zu lange.

Mit jedem Tier, das wir essen nehmen wir die Tränen aller geschlachteten Tiere in uns auf. Diese Tränen werden nun zu unseren und suchen sich in uns einen Weg hervorzutreten um aufgelöst zu werden - nach dem Prinzip: was mit Tränen gekommen ist, geht mit Tränen.

Was bedeutet dies? Die Tränen verursachen in uns Traurigkeit und Angst. Unser Energiefeld wird immer wieder mit dieser Energie gefüttert, wir werden immer stärker davon geprägt. Wir ziehen entsprechend des kosmischen Resonanzgesetzes immer mehr Energien an, die die Angst und Traurigkeit in uns nähren.

Das Ausmaß ist noch größer zu sehen (so wurde es mir gezeigt):
beim Zubereiten von Fleisch zieht diese Energie, so wie der Kochgeruch, durch unsere Wohnräume und versetzt die gesamt Wohnatmosphäre in diesen Zustand."

Wie immer sind wir es, die entscheiden.
Ich wünsche allen Lesern einen von Licht geführten Weg der Entscheidungsfindung.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail